Meisterin der weichen Töne.

Die niederländische Designerin Petra Blaisse wird als Mitglied des internationalen Teams von Metropol Park mit ihrer Arbeit das architektonische Umfeld und die Atmosphäre bereichern.

Die kreative Kraft von Petra Blaisse‘ Firma InsideOutside liegt, wie es bereits der Name sagt, darin, einen Dialog zwischen  dem Inneren und dem Äußeren des Gebäudes schaffen.

Mit ihrem Team entwickelt sie für Auftraggeber aus der ganzen Welt ungewöhnliche Lösungen für Räume, Landschaften und Ausstellungen. Dabei gelingt es den Kreativen aus Amsterdam immer wieder, Ebenen und Gegensätze so miteinander zu verbinden, dass etwas Neues entsteht. Im wahrsten Sinne verweben sie Gebäude und Gärten, innen und außen, öffentlich und privat, Ästhetik und Funktion.

Ihr Werk wird die einzigartige Qualität von Metropol Park unterstreichen. Die Gestaltung wird zwischen der Lobby im Altbau, den drei Gartenarealen, den Alt- und Neubauten eine erlebbare Verbindung schaffen. „Wir betrachten Räume  – ob von Menschen erbaut oder von der Natur erschaffen – immer auch als Landschaften,“ erklärt die Niederländerin ihre Herangehensweise. Sie wolle, dass sich Menschen nicht nur durch Räume bewegen, sondern unterschiedlichste Landschaften innen wie außen erfahren.

In der kreativen Gestaltung bringt InsideOutside außergewöhnliche Stoffe aus lebendigen Materialien wie Pflanzen oder Naturtextilien ins Spiel. Aber auch Licht, Farben und Sound kommen zum Einsatz. Dabei erfüllen die Entwürfe der Niederländerin immer einen Zweck, lösen Probleme, begegnen Herausforderungen. Großflächige Vorhänge in öffentlichen Gebäuden und Privathäusern regulieren Geräusche und Licht, Atmosphäre und Klima. Ein Beispiel ist der Auditoriumsvorhang für die Kunsthal Rotterdam (1992), in den die Lautsprecher gleich integriert sind. Vorhänge schaffen aber auch überraschend neue Räume, wie bei Prada New York und Prada Beverly Hills (2001). In der Landschaftsplanung geht es darum, unterschiedlichsten Wünschen der Menschen zu begegnen, so wie es dem Team bei dem Park „Biblioteca degli Alberi“, einem 100.000 Quadratmeter großen Park im Herzen von Mailand (Eröffnung 2015) gelingt.

Mit ihrem Team arbeitet Petra Blaissein einem ehemaligen Schulgebäude in Amsterdam

www.insideoutside.nl